Header image alt text

Sportwetten richtig tippen

Zocken will gelernt sein beim Sportwetten

Sportwetter, die noch in den Anfängen stecken vergessen häufig, die äußeren Umstände einer Mannschaft zu betrachten, auf die sie gene tippen möchten. Das ist aber im Allgemeinen ein großes Problem vieler Sportwetter, weil diese sich allzu gerne von hohen Quoten und dicken Gewinnen leiten lassen, als realistisch zu wetten, was sinnvoller sowie erfolgreicher wäre. Aus diesem Anlass mussten wir hier einfach mal davon berichten, was ein Fehler unter Sportwettern bedeuten kann, wenn man nicht darauf achtet, was die äußeren Umstände mit sich bringen und was es vor Wettabgabe alles an Informationen gibt, die man letzten Endes als Sportwetter wissen sollte und muss, um eine gute Wette abgeben zu können.

Mannschaften genauer beobachten

Wer auf Fußball wettet, ärgert sich am Ende schwarz, wenn ein Spieler, der sonst Tore schießt ausfällt. Auch sind die Verletzten zu beachten, die gesperrten Spieler oder all jene, die nicht im Kader stehen. Das vergessen jedoch sehr viele Sportwetter und wundern sich dann, dass eigentlich klare Ergebnisse ausbleiben. Sei es zum Beispiel der FC Bayern München gegen Hoffenheim. Wenn da auf einmal mannschaftstechnisch etwas schief geht, dann kann es auch mal mit Glück sein, dass Hoffenheim oder andere Mannschaften gewinnen, aber sichere Sportwetter dann eine Wette verlieren, weil die äußere Umstände nicht mit berücksichtigt haben.

Statistiken beider Mannschaften beachten, vor Wettabgabe

Selbstverständlich ist es auch wichtig, auf die Statistiken beider Mannschaften zu achten. Wie oft wurde unentschieden gespielt, wie viele Tore vielen sonst, Elfmeter usw. Je nach Mannschaft sind hier natürlich unterschiedliche Dinge zu beachten, aber Fakt ist, dass man schauen muss, welche Statistiken sich positiv auf das eigene Wettverhalten auswirken würden und worauf zu achten ist. Denn nur so ist es möglich, mit den äußeren Umständen zusammen, eine erfolgreiche Wettabgabe zu gewähren, welche am besten gewinnbringend sein sollte.

Beim Sportwetten kommt es natürlich auch auf die Quote Glück an, die man braucht, dass heute alles, wie sonst auch, reibungslos beim Spiel läuft. Darauf haben Sportwetter aber generell keinen Einfluss und trotzdem bleibt es unausweichlich, auf die Varianten drum herum zu schauen. Gute Spieler, verletzte Spieler usw. All das sowie Witterungen sind maßgeblich für den Erfolg und Ausgang einer Wette verantwortlich. Erfahrene Sportwetter schwören aus diesem Anlass darauf, nur auf äußere Umstände samt Erfahrung und dann erst auf Quoten zu achten. So sind beste Ergebnisse bei Wettabgaben keine Seltenheit.

Eigentlich möchte die deutsche Regierung und Gesetzesgebung nicht, dass im World Wide Web sowie vor Ort dem Glücksspiel gefrönt wird. Nach §285 STBO ist es noch immer verboten, an Glücksspielen jeglicher Art teilzunehmen. Grund dafür ist, dass der deutsche Staat glaubt, so die Sucht zu vermeiden, die hinter Online-Casinos sowie Sportwetten-Anbieter steckt, aber der europäische Gerichtshof sah das anders. Aufgrund dessen wurde die Begründung sang- und klanglos abgeschmettert. Die deutsche Regierung war somit gezwungen, einige Veränderungen vorzunehmen und es entstand die seltene deutsche Glücksspiellizenz aus Schleswig-Holstein, welche auch für Sportwettenanbieter tätig ist.

Voraussetzungen für die deutsche Glücksspiellizenz

Sicher ist, dass Hinz und Kunz es gar nicht versuchen müssen, die Glücksspiellizenz aus Schleswig-Holstein zu erhalten. Die deutschen Behörden sind da äußerst streng und aus diesem Anlass schlägt die Lizenz sogar die gängige maltesische Lizenz sowie die Lizenz aus Gibraltar. Es sind harte Voraussetzungen notwendig, um in den Genuss der besten Glücksspiellizenz, auch für Sportwetten, zu gelangen, sodass wir mal schauen sollten, welche.

Technische Sicherheiten
Verschlüsselte Übertragungen
Offenlegungen von Zahlen, Steuern und Auszahlungsnachweisen
Keine Betrugsvorstrafen und Vorstrafen im Allgemeinen
Finanzielle Sicherheiten
und interne Voraussetzungen, die nicht bekannt sind

Sportwetten unter deutscher Lizenz? Das ist gar nicht so einfach, wie viele Sportwetter immer angenommen haben und somit erklärt sich auch, wieso es nur circa 28 Lizenzinhaber insgesamt gibt. Unter Sportwettern, Casinos und beidem zusammen. Das sagt viel über die Lizenz aus, die ja schon seit 2012 im Umlauf ist.

Sportwetten-Anbieter mit deutscher Lizenz eine Seltenheit

Wenn es insgesamt nur 28 Lizenzinhaber der Schleswig-Holstein Glücksspiellizenz gibt, wer sind denn dann die Glücklichen unter den Sportwettenanbietern? Das fragen Sie sich garantiert jetzt und die Frage wird Ihnen auch schnell beantwortet. Tipico, MyBet, Bet-at-home und Bet365 sind die wohl bekanntesten Sportwettenportale im WWW, welche eine deutsche Lizenz genießen und damit an Seriosität, Sicherheit und Auszahlungsfairness kaum zu toppen sind. Hier ist eine Anmeldung somit vollkommen zu empfehlen.

Die deutsche Wett- und Glücksspiellizenz ist nicht einfach zu erhalten. Das konnten wir nun gemeinsam feststellen und das beweist zu Recht, wieso Casinos und/oder Sportwettenanbieter im Internet als äußerst seriös gelten, wenn sie diese Lizenz erhalten haben. Aufgrund dessen gibt es auch im Allgemeinen nicht viele Lizenzinhaber der deutschen Lizenz, aber sicher ist, dass die wenigen, die es gibt, die besten sind. Sportwetter mit deutscher Lizenz genießen das höchstmögliche Vertrauen im gesamten Internet und unter allen Sportwettern. Überzeugen Sie sich selbst.

Werden auf Wetten steuern fällig?

Posted by on
Posted in Info 

Immer wieder kommen Fragen nach den Steuern rundum die Sportwetten auf. Vor 2012 mussten sich Sportwetter selber darum kümmern, dass sie Steuern zahlen und die Einnahmen durch Gewinne an das Finanzamt offenlegen. Denn bis dato war das Glücksspiel weniger gut von der deutschen Behörde reguliert worden. Da der europäische Gerichtshof eine Änderung der deutschen Richtlinien im Bezug auf das Glücksspielverbot wollte, wird nun Glücksspiel und damit verbunden auch Sportwetten geduldet. Daher ist die deutsche Gesetzesänderung 2012 in Kraft getreten, wo jetzt 5 Prozent der Wettabgabe sofort an das Finanzamt durch Seiten des Buchmachers abgetreten werden müssen. Damit sind für deutsche Kunden Steuern in Sportwettenprotale absolut gegeben.

5 % Steuern bei Sportwetten, wer zahlt die?

Zunächst einmal sind von den Steuern die Buchmacher selber betroffen. 5 Prozent von jeder Wette möchte der deutsche Gesetzesgeber an das Finanzamt übermittelt wissen. Die meisten Buchmacher mit Sportwettenangebote machen es allerdings so, dass sie die 5 Prozent auf die Kunden abwälzen. Meist in der Form, dass sich User sofort bei der Wette die 5 Prozent abziehen lassen können. Es gibt sogar einige Buchmacher, die beim Gewinn erst die 5 Prozent abziehen, wovon wir hier jedoch abraten, weil das ein Verlustgeschäft für jeden Sportwetter ist. Lieber die 5 Prozent direkt von der Wettsumme, die gleich für eine Wettabgabe herhalten muss, abziehen.

Manche Sportwettenportale verzichten, die Steuer weiterzureichen

Doch es gibt erstaunlicherweise auch ganz wenige Sportwetten Anbieter im World Wide Web, die die 5 Prozent Steuer selbstverständlich zahlen, aber diese „Verluste“ nicht an ihre Kunden weiterreichen, sodass diese weiterhin ihre dicken Gewinne einfahren können. Wieso? Viele Sportwettenportale sagen sich, dass sie gut verdienen und dadurch keine Verluste machen, sodass man ruhig mal kulant sein kann. Ob sich diese Kulanz mal wieder ändern wird, das weiß natürlich an dieser Stelle erst einmal keiner. Trotzdem darf man aber getrost davon sprechen, dass es sehr nett ist, was manche Sportwettenanbieter für ihre Kunden tun.

Sportwettenanbieter sind verpflichtet, Steuern auf die Wettabgaben zu nehmen. Das deutsche Finanzamt möchte das so sowie die deutsche Gesetzesgebung. Nur dann ist es gestattet, deutsche Spieler im Sportwettenportal weiterhin begrüßen zu dürfen. Die Buchmacher halten sich selbstverständlich an diese Regelung und sind angehalten, darauf zu achten, dass sie regelmäßig den Finanzämtern alles offenlegen. Doch ob sie die Steuern an die Kunden weitergeben oder darauf verzichten, das obliegt jedem Buchmacher im WWW selber. Sicher ist jedoch, dass auf alle Sportwetten für deutsche Kunden eine Steuer zu finden sein muss.

Welcher Sportwetten Anbieter ist der Beste? Welche Bonusbedingungen sind vorhanden? Welcher Sportwettenbuchmacher im Web hat den besten Willkommensbonus? Fragen über Fragen, die sich Sportwetter nur beantworten können, indem sie die Buchmacher im Netz genauer betrachten. Schließlich ist der Vergleich der jeweiligen Sportwettenportale das A und O für Sicherheit, Komfort, Handhabung, Vielzahl an Möglichkeiten und gute Wettabgaben. Genau das ist der Grund, wieso man sich niemals blindlinks auf ein Buchmacher konzentrieren sollte, ehe man sich nicht einem Vergleich der vielfältigen Sportwettenportale unterzogen hat. Erstes Credo vor jeder Anmeldung in einem Sportwettenportal lautet daher, vergleichen Sie die Sportwettenanbieter.

Was soll beim Sportwettenanbieter verglichen werden?

Es spielt natürlich die größte Rolle, ob der Sportwettenanbieter seriös oder weniger seriös ist. Trotzdem muss auch angemerkt werden, dass viele derartige Fragen rundum das Thema Sicherheit schon im Vorfeld behoben sind. Danach entscheiden andere Fragen darüber, welches Sportwettenportal eine Anmeldung verdient hat und welches nicht. Schließlich möchte jeder Sportwetter das beste Angebot haben und deswegen ist der Vergleich der einzelnen Sportwettenanbieter so enorm wichtig. Folgende Kriterien abseits der Lizenz sind im Vergleich daher zu berücksichtigen, um gute Sportwetterportale finden zu können. Finden können Sie gute Wettportale auf jedem Fall hier: http://www.onlinesportwetten24.com/sportwettenanbieter/

Willkommensbonus Höhe
Bonusbedingungen
Wettangebot
Livewetten vorhanden?
Mindesteinzahlungen?
Mindestauszahlungen?
Bestandskunden Bonusse vorhanden?

Diese Besonderheiten sollten neben der Lizenz sowie den Zahlungsvarianten und dem Kundensupport im Vergleich zueinander geprüft werden. Nur so lässt sich schnell und sicher sagen, bei welchem Sportwettenanbieter Sie sich anmelden sollten!

Sportwettenanbieter unterscheiden sich immer!

Es wird kaum garantiert sein, dass es riesige Unterschiede zu anderen Sportwettenanbietern gibt, aber einfach alles von anderen kopieren, das macht wohl kein seriöser Sportwettenanbieter. Aus diesem Anlass ist es auch so empfehlenswert oder anzuraten, dass man die Buchmacher vergleicht und feststellt, ob sie alle Weichen für eine Anmeldung gestellt haben, den Ansprüchen entsprechen oder eben nicht. So findet sich im Übrigen auch der beste Sportwetter schnell zurecht und kann die Auswahl der Sportwettenanbieter auf eine kleine Anzahl begrenzen.

Sportwetten sind beliebt und die Sportwettenanbieter im World Wide Web boomen. Damit wirklich nur der beste Sportwettenanbieter sich über die eigene Anmeldung erfreuen darf, ist es wichtig, alle Sportwettenportale miteinander zu vergleichen. Natürlich zählen weiterhin die eigenen Ansprüche an den Sportwettenanbieter, aber dann kann der Vergleich beginnen. Jeder Sportwetter möchte zu den besten Sportwettern gehören und dazu gehört eben auch, dass der beste Sportwettenanbieter gefunden wird, was nur mittels Vergleich möglich ist.